Geschichte

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Geschichte

Beitrag von kimberly am Fr Apr 25, 2008 9:21 pm

Fasst jetzt eigentlich irgendjemand Geschichte zusammen???
avatar
kimberly
Angemeldeter Gast
Angemeldeter Gast

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 18
Alter : 27
Anmeldedatum : 12.11.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von christina am Sa Apr 26, 2008 6:23 pm

Geschichte- Zusammenfassung


1)Nach dem ersten Weltkrieg



11. 11. 1918: D unterzeichnet Waffenstillstand

Alle Beteiligten bis auf USA und Japan haben große wirtsch. Verluste. 20 Mill. Soldaten tot, 10 Mill. Schwer verwundet



1918: Woodrow Wilson (Präs. Der USA): Programm für zukünftigen Frieden:

1) öff. Friedensverträge

2) Freiheit der Schifffahrt

3) Freiheit d. Handels.

4) Rüstungsbegrenzung

5) Kolonien neu verteilt: osman. Reich löst sich auf.

6) Besetzung Russland stoppt

7) Beldien wird wieder neutral

Cool F wird geräumt, Elsas- Lothringen zurückgegeben

9) Italiens Grenze nach Nationalitäten (Südtirol, Istrien, Triest)

10) Völker Ö- Ungarn dürfen Selbst bestimmen => k. u. k. zerfällt

11) Serbien, Rumänien und Montenegro werden wiederhergestellt

12) Völker d. osman. Reiches: Selbstbestimmung; freie Durchfahrt durch Meerenge

13) Polen wird errichtet

14) VÖLKERBUND
avatar
christina
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 151
Alter : 27
Ort : Am *!'*! der Welt...
Arbeit/Hobbies : Zeichnen, Musik und Tanz
Laune : Minütlich wechselnd...
Anmeldedatum : 15.10.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von christina am Sa Apr 26, 2008 6:34 pm

Jänner 1919: Friedenskonferenz Paris (Vororteverträge)

Vertreter der Mittelmächte (Verlierer) werden ausgeschlossen. F, GB, I und USA entscheiden alles.

Für Gründung des Völkerbunds: Wilson muss in anderen Punkten nachgeben.

Vertrag von Versailles mit D:

· Elsas- Lothringen geht an F

· Posen, Westpreußen und Oberschlesien an Polen

· Kein Militär im Rheinland

· Saarland wird von Völkerbund verwaltet

· Kohlengruben an F

· Kolonien werden Mandatsgebiete des Völkerbunds

· Nur mehr 100 000 Soldaten dürfen im Berufsheer sein

· Weidergutmachung durch Sach- und Geldzahlungen



Vertrag von Saint- Germain mit Ö:

· Nachfolgestaaten werden anerkannt

· Südtirol, Triest, Istrien und Kantal an I

· Krain, Teile der Strmrk u. Kärnten an Jugoslawien

· Westungarische gebiete werden erworben

· Verbot d. Anschlusses an D

· Nur mehr 30 000 Soldaten



Vertrag von Trianon mit Ungarn:

· Ca 70% d. Landes werden am Tschechoslowakei, Jugoslawien und Rumänien abgetreten

· Nur mehr 20 000 Soldaten



Vertrag von Neuilly mit Bulgarien

· Gebiete an Griechenland (=> kein Zugang zu Ägäis)

· Nur mehr 20 000 Soldaten



Vertrag von Sèvres mit Türkei:

· Verlust arabischer Gebiete

· Ägische Inseln und Smyrnas an Griechenland

· Rhodos an I

· Internationalisierung der Meerengen : jeder darf durch
avatar
christina
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 151
Alter : 27
Ort : Am *!'*! der Welt...
Arbeit/Hobbies : Zeichnen, Musik und Tanz
Laune : Minütlich wechselnd...
Anmeldedatum : 15.10.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von christina am Sa Apr 26, 2008 6:42 pm

Vertreter der neu entstandenen Staaten, auch wenn nicht verantwortlich, mussten Verträge unterzeichen.

Wichtig für Weimarer Republik: Revision der harten Bedingungen d. Versailler Vertrags

Problem: Flüchtling aus Polen, Elsas- Lothringen und ehemalige Kolonien. Flüchtlinge auch in Griechenland, Bulgarien und Türkei sowie im SO.

Minderheiten: Kurden, Armenier (Genozit= Völkermord im 1. WK)

Instabil, Kolonien bröckeln ab, USA größte wirtsch. Macht





2) Russland



Viele ungelöste Krisen

Obwohl seit 19 Jh. Eine der 5 großen Mächte, sozial und wirtsch. rückständig. Mehr als 1/3 Analphabeten. Leben wie leibeigene Bauern ohne Rechte, so gut wie keine Bürger.

Oberhaupt: autokratischer (=selbstherrlicher) Zar.
avatar
christina
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 151
Alter : 27
Ort : Am *!'*! der Welt...
Arbeit/Hobbies : Zeichnen, Musik und Tanz
Laune : Minütlich wechselnd...
Anmeldedatum : 15.10.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von christina am Sa Apr 26, 2008 6:42 pm

Sry für die Verspätung. Ich muss los, der Rest kommt noch!
avatar
christina
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 151
Alter : 27
Ort : Am *!'*! der Welt...
Arbeit/Hobbies : Zeichnen, Musik und Tanz
Laune : Minütlich wechselnd...
Anmeldedatum : 15.10.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von christina am So Apr 27, 2008 12:08 am

Machtsicherung durch strenge Polizei und orthodoxe Kirche. Bauernaufstände werden von Militär blutig nieder- geschlagen. Leibeigenschaft wird erst 1861 aufgehoben. Nach schlechten Reformen sind immer noch mehr als 2/3 d. Landes im Besitz von Großgrundbesitzern. Außerdem: hohe Steuern und Anwuchs der Population am Land um ca. das doppelte. Späte Industrialisierung.

19. Jh., zweite Hälfte: liberale, sozialistische und anarchistische Ideen => Kampf gegen Zarismus. Angehörige dieser Strömung kommen aus „Intellingentsija“ (Studenten, Lehrer etc.)

Marxistische Extremisten: Angeführt von Lenin (Wladimir Iljitsch Uljanow) , wird nach Sibirien verbannt. Partei „Russisch Sozialdemokratische Arbeiterpartei, deren Delegierte werden aber verhaftet => Untergrundspartei

Ab 1900: Lenin arbeitet von D aus. Russische Sozialdemokraten (extrem): Bolschewiki, Minderheit.

Sozialdemokratische Menschewiki, Mehrheit.

Im Exil: Lenin gestaltet Marxismus zum Marxismus- Leninismus um: Partei geführt von Berufsrevolutionären.

In den folgenden Jahren viele Streiks in Russland wegen Hungersnot und Armut, Armee schlägt nieder.

25. 02. 1917: Armee soll Aufstand niederschlagen, schließt sich aber den Aufständern an. => Februarrevolution „Provisorische Regierung“ aus Adeligen und Großbürgern. Zar dankt ab, die Petersburger Sowjets und Arbeiterdeputierten (= Abgeordneten) tauchen aus Untergrund auf.

April 1917: Lenin wird durch deutsche Heeresleitung aus Schweizer Exil nach Petersburg gebracht: „Alle Macht den Sowjets!“ Er will Krieg beenden: Deutsche Unterstützung.

„Aprilthesen“:

· Krieg beenden

· Enteignung und Verstaatlichung Großgrundbesitz

· Kontrolle und Verteilung der gesamten Produktion

· Abschaffung von Armee und Polizei

Will revolutionäre Diktatur des Proletariats, Freiheitsbeschränkung für Kapitalisten.

25. Okt. 1917: Petersburger Truppen unter Trotzki und Rote Garde besetzen während gesamtrussischen Sowjetkongress strategisch wichtige Punkte der Stadt und „stürmen“ Winterpalais (Sitz der Regierung). Regierungsübernahme von geschrumpftem Sowjetkongress: Umsturzdekrete

1) Sofortiger Friede („Brotfriede“, bei Brest-Litowsk) ohne Aneignung fremden Territoriums

2) entschädigungslose Enteignung der Großgrundbesitzer

3) Freie Selbstbestimmung der Nationalitäten

Außerdem: Verstaatlichung der Industrie, Nationalisierung der Banken, Trennung Kirche- Staat, Gleichberechtigung der Frauen, Schulpflicht.

Jede Abteilung der Wirtschaft etc. hat einen Rat, auch Militär und Bauern. Die Oberhäupter dieser Räte setzen sich zusammen und machen Politik.



In den Wahlen: Bolschewiki nur ein Viertel aller Stimmen, andere zwei Drittel. Lenin löst Versammlung auf, Terror. Sicherheitspolizei „Tscheka“: Darf Todesurteile fällen und Menschen in Zwangsarbeitslager verschleppen.
avatar
christina
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 151
Alter : 27
Ort : Am *!'*! der Welt...
Arbeit/Hobbies : Zeichnen, Musik und Tanz
Laune : Minütlich wechselnd...
Anmeldedatum : 15.10.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von Älice am So Apr 27, 2008 10:34 am

omg, danke danke danke dankeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee!!!

_________________
http://sua-kaan.at/ --> album downloaden!
avatar
Älice
Admin
Admin

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 264
Alter : 28
Ort : Drüben bei Mummy!!!
Arbeit/Hobbies : Schülerin!!! lachen, internet, fernschaun, fotografieren, mich verlieben, ...
Laune : is immer supi!!!
Anmeldedatum : 01.09.07

Benutzerprofil anzeigen http://alicesodeyfi.me-on.net/

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von kimberly am So Apr 27, 2008 12:19 pm

das ist alles? das is ja ur nicht viel^^
dankee
avatar
kimberly
Angemeldeter Gast
Angemeldeter Gast

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 18
Alter : 27
Anmeldedatum : 12.11.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von kimberly am So Apr 27, 2008 12:21 pm

christina sind das schon die seiten 8-18?
das wär nämlich ur geil, weil der rest is eh einfach aus dem buch
zu lernen
avatar
kimberly
Angemeldeter Gast
Angemeldeter Gast

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 18
Alter : 27
Anmeldedatum : 12.11.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von PauLiina am So Apr 27, 2008 12:25 pm

wahnsinn:)
dankeschööön christinaa!!
wirklich.. VIELEN VIELEN DANK!!!
avatar
PauLiina
Angemeldeter Gast
Angemeldeter Gast

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4
Alter : 27
Anmeldedatum : 14.10.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von christina am So Apr 27, 2008 12:28 pm

Durch Selbstbestimmung: Im S entstehen viele unabhängige Kleinstaaten = Verkleinerung Russlands

Monarchisten und gemäßigte Sozialisten versuchen Regime zu brechen, Unterstützung von USA, GB, F und Japan. Rote Armee unter Trotzki bleibt siegreich. Arbeiter und Bauern lehnen Politik der „Weißen“ (Westmächte) ab.

1921: Aufstand der Kronstädter Matrosen (eher gebildet, mussten lesen und schreiben und rechnen können), Rote Armee schlägt nieder. Lenin stellt „Neue Ökonomische Politik“ vor: Bauern verkaufen Hälfte der Erzeugnisse selbst

, Teile der Industrie reprivatisiert, ausländische Firmen sollen in UdSSR investieren => wirtsch. Erholung auf Vorkriegsnivaeu.

1922: Gründung der UdSSR, außenpolitisch aktiv, dadurch staatsrechtliche Anerkennung.

10. Parteikongress 1922: Meinung, die von Parteispitze abweicht=> Ausschluss. Zentralkomitee bestimmt Parteilinie, die Führer des ZK bilden im Politbüro die eig. Parteispitze. Zusätzlich: Organisationsbüro und Generalsekretariat. Diese 4 sind Schlüssel der Machtaufteilung im Kommunismus. 1924: Lenin tot
avatar
christina
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 151
Alter : 27
Ort : Am *!'*! der Welt...
Arbeit/Hobbies : Zeichnen, Musik und Tanz
Laune : Minütlich wechselnd...
Anmeldedatum : 15.10.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von christina am So Apr 27, 2008 12:29 pm

Bin grad auf S. 15...
avatar
christina
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 151
Alter : 27
Ort : Am *!'*! der Welt...
Arbeit/Hobbies : Zeichnen, Musik und Tanz
Laune : Minütlich wechselnd...
Anmeldedatum : 15.10.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von christina am So Apr 27, 2008 12:38 pm

3) Völkerbund



Idee von Wilson (Präs. Der USA). Wichtige Punkte: Nationale Abrüstung, Anerkennung der Staaten, bei Angriff trifft Rat Sicherheitsmaßnahmen, Streit zwisch. Mitgliedern ist Schiedsgericht vorzulegen,. Wenn ein Mitglied Krieg mit einem anderen beginnt, ist es im Krieg mit allen Staaten des Völkerbundes => Boykott des Handels

USA tritt nicht bei.

Mitglieder: Ö, D, UdSSr (erst 1934), GB, F, I



Britische Politiker stellen arab. Gebiet einen gesamtarabischen Staat in Aussicht => Aufstand gegen türkische Oberhoheit

GB und F arbeiten zusammen um osman. Reich zu stürzen =>

Erdölvorkommen, wollen sich dieses aufteilen. Briten erobern Palästina und Irak, Franzosen Libanon und Syrien

Kein großarabischer Staat, Völkerbund: Mandatsgebiete

Problem: Kuwait: Irak sagt: hat immer zu uns gehört, Völkerbund: eigener Staat (u. a. Krieg mit Bush etc.



Internationaler Gerichtshof in Den Haag

Ö: Völkerbundanleihe 1922 große Hilfe für Wirtschaft

Problem: USA tritt nicht bei
avatar
christina
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 151
Alter : 27
Ort : Am *!'*! der Welt...
Arbeit/Hobbies : Zeichnen, Musik und Tanz
Laune : Minütlich wechselnd...
Anmeldedatum : 15.10.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von christina am So Apr 27, 2008 12:46 pm

4) Europa nach dem Krieg



D und UdSSR nach Krieg polit. Isoliert => Annäherung

1922: im ital. Rapallo Freundschaftsvertrag, beide wollen Poilen zerschlagen. D. Armee darf in Russland trainieren, dadurch umgehen sie d. Beschränkung auf 100000 Soldaten.

F: Hat Angst, verbündet sich mit Polen und anderen Staaten: D soll außenpolit. Umklammert werden

„Kleine Entente“: F verbündet sich mit Tschechoslowakei und Rumänien um Stellung zu festigen



F: Wirtschaftskrisen, Kabinettsumbildungen, Kampf der extremen Parteien. Kriegsentschädigung von D. 1923: Verzögerung derer, da D extrem arm (Wären die nicht herabgesetzt worden, hätte D bis Anfang 20 Jh. zahlen müssen!!!) F besetzt Ruhrgebiet

D: pass. Widerstand (Kohlegrubenarbeiter!) Problem: Kosten

Regierung druckt neue Banknoten: Inflation!!!
avatar
christina
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 151
Alter : 27
Ort : Am *!'*! der Welt...
Arbeit/Hobbies : Zeichnen, Musik und Tanz
Laune : Minütlich wechselnd...
Anmeldedatum : 15.10.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von christina am So Apr 27, 2008 6:20 pm

1923: Ruhrkampf beendet, Staatsfinanzen komplett hinüber.

Putschversuch rechts und links: Hitler-Ludendorf Putsch in München, Kommunisten in Mitteld.

Währungsreform 1924: Lage beruhigt langsam

1925: Locarno-Pakt mit F: deutsche Außenministerin Streseman, für F: Aristide Briand. Elsas-Lothringen endgültig F, Abzug Ruhrbesetzung. GB und I sind Garantiemächte. D tritt Völkerbund bei.

F und D: Wiederstand gegen Locarno-Pakt

Problem der Reparationszahlungen: 1920: 269 Milliarden Goldmark. Deutsche Verhandler senken Summe. Anleihen aus USA zur Zahlung der Reparationen.

1932: endgültige Summe: D muss 3 Milliarden GDoldmark zahlen.
avatar
christina
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 151
Alter : 27
Ort : Am *!'*! der Welt...
Arbeit/Hobbies : Zeichnen, Musik und Tanz
Laune : Minütlich wechselnd...
Anmeldedatum : 15.10.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von christina am So Apr 27, 2008 6:24 pm

5) USA



New Deal: Problem Arbeitslosigkeit und Depression nach Wirtschaftskrise. Neuer Präsident: Roosevelt

Ab 1935 Maßnahmen gegen Probleme: Farmer bekommen Geld, damit sie weniger anbauen, dadurch steigen Lebensmittelpreise. Darlehen werden in günstigere Bundesanleihen umgewandelt. Bau von Brücken, Straßen und Gebäuden, Tennessee Valley: Staudämme!!! Gewerkschaften werden gestärkt. Dadurch schafft Roosevelt, die Wirtschaft anzukurbeln und die Folge der Wirtschaftskrise zu verkraften.
avatar
christina
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 151
Alter : 27
Ort : Am *!'*! der Welt...
Arbeit/Hobbies : Zeichnen, Musik und Tanz
Laune : Minütlich wechselnd...
Anmeldedatum : 15.10.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von AlessA am So Apr 27, 2008 6:26 pm

SUUUPEEER danke danke christina!!! du bist ein wahnsinn! gerade russl ist schwer zum lernen !!! danke danke bu bist die beste

küüüüüüüschen bussi
avatar
AlessA
Angemeldeter Gast
Angemeldeter Gast

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10
Alter : 27
Ort : Wunderland
Anmeldedatum : 27.11.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von christina am So Apr 27, 2008 6:37 pm

6) Faschismus in Italien und Spanien



„Verlorene Frieden“: Italien gewinnt zwar mit Alliierten Weltkrieg, aber Land in schlimmen Zustand. Heimkehrende Soldaten finden keine Arbeit, Wirtschaft am Boden. Zuspruch weniger Gebiete (wollten auch ehemalige deutsche Kolonien) .

Sozis hatten Kriegeintritt abgelehnt, werden jetzt gewählt, aber keine erfolgreichen Maßnahmen gegen Arbeitslose und Inflation. Großgrundbesitzer und Industrielle haben Angst vor Verlust, suchen Schutz bei Benito Mussolini.

1914: Mussolini gegen, später für Kriegsbeitritt.

1919: Mussolini gründet in Mailand „Faschistische Kampfbünde“. Zuerst noch sozialistische Forderungen wie allgemeines Wahlrecht, Mindestlohn und 8 Stunden Tag

Tatsächlich aber auf Seite der Großgrundbesitzer: „Schwarzhemden“, die Schlägertruppe Mussolinis, fungiert als Streikbrecher, ermorden aufrührerische Arbeiter. Schwarzhemden sind hauptsächlich heimgekehrte Soldaten.

Oktober 1922: Marsch auf Rom, König ernennt Mussolini zu Ministerpräsident.

November 1923: neues Wahlgesetz: Mehrheit von 25%= 2/3 aller Mandate. Nach Wahlen: sozialistischer Matteotti beschuldigt Mussolini wegen Anwendung von Gewalt, wird gleich darauf umgebracht. Öffentlichkeit sehr wütend, aber König und Oppositionsparteien tun nichts, weil Angst vor Kommunismus größer als vor Mussolini. Mussolini: Streit mit Regierung, Lösung: Gewalt. Drei Tage später: alle gegen Mussolini werden verhaftet, verboten, umgebracht.
avatar
christina
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 151
Alter : 27
Ort : Am *!'*! der Welt...
Arbeit/Hobbies : Zeichnen, Musik und Tanz
Laune : Minütlich wechselnd...
Anmeldedatum : 15.10.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von christina am So Apr 27, 2008 6:46 pm

Spanien:

1923: wird Militärdiktatur. Keine gute sozial- und Agrarreform, Weltwirtschaftskrise: 1931 Republikaner und Sozialisten gewinnen. König muss ins Exil. Immer noch Unzufriedenheit, Streiks und Aufstände (wie überall).

General Franco und Falange-Partei (faschistisch- eh klar) will Staat umgestalten.

1936: Nationalfront (rechts) gegen Volksfront (links). Volksfront gewinnt, aber: Falange macht überall Angst

1936: lang geplanter Putsch in Spanisch- Marokko. Hitler und Mussolini unterstützen Franco Regierung, der Rest der Welt mischt sich in Bürgerkrieg nicht ein, um die Lage nicht wieder zu eskalieren. (Bsp: GBs Premierminister Chamberlain auf S. 32)

Göring: Wir unterstützen Spanien mit Lufteinheit Condor, um zu testen und Kommunismus zu verhinder. Stalin glaubt nicht, das Spanien kommunistisch werden kann, unterstützt aber Republikaner (=Gegener Francos).

Aus allen europ. Ländern und USA Freiwillige um Franco zu stürzen (Bsp. Hemingway und George Orwell)

1. April 1939: Krieg endet, Franco gewinn durch deutsche und italienische Hilfe. Erst nach Francos Tod 1975 wird Spanien wieder Domkratie (Franco mischt sich nämlich nicht in 2. WK ein)
avatar
christina
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 151
Alter : 27
Ort : Am *!'*! der Welt...
Arbeit/Hobbies : Zeichnen, Musik und Tanz
Laune : Minütlich wechselnd...
Anmeldedatum : 15.10.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von christina am So Apr 27, 2008 6:47 pm

Immer wieder gerne, aber: gebt mir die Kugel, ich brauch sie... No
avatar
christina
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 151
Alter : 27
Ort : Am *!'*! der Welt...
Arbeit/Hobbies : Zeichnen, Musik und Tanz
Laune : Minütlich wechselnd...
Anmeldedatum : 15.10.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von christina am So Apr 27, 2008 6:51 pm

Außerdem: Sry für die Fehler gegen Ende...
avatar
christina
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 151
Alter : 27
Ort : Am *!'*! der Welt...
Arbeit/Hobbies : Zeichnen, Musik und Tanz
Laune : Minütlich wechselnd...
Anmeldedatum : 15.10.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von kimberly am So Apr 27, 2008 6:55 pm

bam christina, danke, hast echt was gut bei mir!!
avatar
kimberly
Angemeldeter Gast
Angemeldeter Gast

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 18
Alter : 27
Anmeldedatum : 12.11.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von fleXx?! am So Apr 27, 2008 7:40 pm

das is aba net alles .......... das is nicht mal 8-18 ganz........
avatar
fleXx?!
Hobby- Surfer
Hobby- Surfer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 115
Alter : 27
Anmeldedatum : 14.11.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von fleXx?! am So Apr 27, 2008 7:41 pm

okee sry es is doch alles ich hab net gschaut und net gsehn das es 3 seiten gibt xD
avatar
fleXx?!
Hobby- Surfer
Hobby- Surfer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 115
Alter : 27
Anmeldedatum : 14.11.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von christina am So Apr 27, 2008 7:48 pm

^^ Viel Erfolg...
avatar
christina
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 151
Alter : 27
Ort : Am *!'*! der Welt...
Arbeit/Hobbies : Zeichnen, Musik und Tanz
Laune : Minütlich wechselnd...
Anmeldedatum : 15.10.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten